Akupunktmassage nach Penzel (APM)

Die Akupunktmassage ist eine der ältesten europäischen Meridiantherapien mit Wurzeln in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und der klassischen Akupunkturlehre. Sie ist eine energetisch ganzheitliche Heilmethode. Meridiane und Akupunkturpunkte, die einen Energiemangel aufweisen, werden hierbei durch spezielle energetische Massagetechniken mittels eines Metallstäbchens sanft stimuliert und behandelt.

Durch diese sanften Reize findet im ganzen Körper ein Energieausgleich statt. So erreicht man bei der Behandlung den gesamten Organismus. Dies hat zur Folge, dass der Körper seinen gestörten Energiehaushalt selbstständig reguliert. Somit wird eine Vielzahl an Störungen beeinflusst.

Die APM kann angewendet werden bei:

  •  Kopfschmerzen/Migräne
  •  Neuralgien
  •  Schulter/Arm Syndrom
  •  Lumbalgie/Ischialgie
  •  rheumathoide Erkrankungen
  •  Durchblutungsstörungen
  •  Narbenbehandlungen

 

Die APM ist keine kassenübliche Leistung. Sie wird vom Arzt auf einem Privatrezept verordnet und vom Therapeuten mit dem Patienten direkt abgerechnet.

< zurück